Blue Tap - Steptanzstudio Berlin

Blue Tap - Neues Steptanzstudio im Kreuzberger Umspannwerk

“I know that the twelve notes in each octave and the varieties of rhythm offer me opportunities that all of human genius will never exhaust.”

Igor Stravinsky

Die Lehrerinnen
zum Profil von Anina Krüger
Laura Mogalle
Sanja Schmidt
Candice Martel

Das Studio

Blue Tap ist das neue Steptanzstudio, das von Anina Krüger gegründet wurde, die seit über fünfzehn Jahren die renomierte Steptanzschule “TapaToe” mit geleitet hat. Im Kreuzberger Umspannwerk befindet sich jetzt der Ort in Berlin wo man Steptanz erlernen und seine Fähigkeiten bis hin zur Bühnenreife ausbilden kann. Dafür hat sich Anina Krüger Verstärkung geholt. Mit Laura Mogalle, Sanja Schmidt & Candice Martel gibt es bei Blue Tap ein professionelles Steptanz-Team, das ihr Können bereits seit vielen Jahren an Interessierte vermittelt haben.
Hier wird aber nicht nur Wert darauf gelegt, einen professionellen Unterricht anzubieten, sondern das Erlernte – und das ist das besondere an Blue Tap – kann hier auch in Form von Projekten mit allen Schülern auf der eigenen Theaterbühne gezeigt werden, denn……

Anina Krüger
















“…….mit einem normalen Studio hat der Übungsraum auch wenig gemein – dieser Kubus ist mit seinen Ausmaßen so beeindruckend, dass er als reiner Übungsraum eigentlich zu schade ist. Deshalb hat Anina Krüger beschlossen, im Blue Tap muss mehr passieren, als dass dort nur Kurse abgehalten werden, nämlich ein kultureller Veranstaltungsort für Musik, Tanz und Schauspiel. Die Kreuzberger dürfen sich auf diesen einmaligen Ort im Umspannwerk freuen.”

Auszug aus einem Artikel des kietznetz

Vermietung
Die Bühne kann an den Wochenenden
von Freitag – Sonntag für Veranstaltungen gemietet werden.
Zusätzlich steht das Studio auch für Proben, Workshops und Unterricht zur Verfügung.
Für weitere Informationen schreiben Sie uns bitte eine email.




Anina Krüger

Anina Krüger
beginnt ihre Steptanz-Karriere zunächst in ihrer Heimatstadt Berlin. In New York und Paris vertieft sie ihre tänzerische Ausbildung bei Steptanzgrößen wie Barbara Duffy, Brenda Bufalino und Josh Hilberman. 1996 war Anina Mitbegründerin und Leiterin des Steptanzstudios TapaToe Berlin.
Neben ihrer Studio-Arbeit ist Anina in mehrere künstlerische Projekte involviert – sie tanzt als Solistin und arbeitet als Choreographin für mehrere Companys und das Deutsche Theater Berlin. Anina ist festes Mitglied in Thomas Mareks neuem Steptanzprojekt “Orchestra” sowie seiner Company Funked-up, The New Power of Tap. Sie hat für das Videoprojekt der Künstlerin Marion Porten im Rahmen des Bauhauses Dessau getanzt, für das sie einen experimentellen Klangteppich aus Step-Rhythmen erzeugte. Sie ist Mitglied der Company ITDO” (International Tap Dance Orchestra) von Brenda Bufalino.
Anina wird zu nationalen und internationalen Tap-und Jazz-Festivals in Italien, Spanien und den USA eingeladen.

Anina versteht es, ihre Leidenschaft zum Tanz mit ihrer Liebe zur Musik auf optimale Weise zu ergänzen. Als Kontrabassistin spielt sie in der spanischen Band Anhela, mit der sie regelmäßig Auftritte und Touren in Spanien und Deutschland realisiert. In der “All Tapdancers Band” ist sie als Steptänzerin und Bassistin aktiv. 2006 gründet sie das Trio “So What”, in dem sie ihre rhythmischen Stepsounds mit jazzigen Klängen von Klavier (Fee Stracke) und Bass (Roland Fidezius) verbindet und damit eine ganz eigene Komposition schafft.