Blue Tap - Steptanzstudio Berlin

Laura Mogalle

Laura Mogalle beginnt ihre Steptanzausbildung im Alter von 7 Jahren bei Carnell Lyons. Innerhalb kurzer Zeit entwickelt sie sich zur versierten Tänzerin mit ausgezeichnetem Timing, so dass sie bereits im Alter von 12 auf Empfehlung von Pamela Nagel an ihrem ersten Workshop mit Brenda Bufalino teilnehmen kann. In 2002 tritt sie dem Berliner Steptanzstudio TapaToe bei, wo sie ihre Ausbildung noch vertieft, erste Erfahrungen im Unterrichten macht und bereits eigene Choreographien ausarbeitet.
Ihre herausragende Präzision und Bühnenpräsenz erkennt auch Thomas Marek, der Laura für seine Projekte „Orchestra – expansions & dimensions“ und „Drama – love songs and other jazz“ engagiert, welche auf Kampnagel in Hamburg uraufgeführt werden.
Während ihrer Steplaufbahn erweitert Laura ihr Repertoire an Choreographien, Technik und Musikalität bei zahlreichen Steptanzgrößen, wie Michael Sandwick, Heather Cornell, Guillem Alonso, Barbara Duffy, Josh Hilberman, Derrick Grant, Nicholas Young und Michelle Dorrance. Heute nutzt sie weiterhin Workshops für neuen Input, Inspiration und Ideen, die sie in eigenen Choreographien und Improvisationen weiterentwickelt.
Seit 2012 unterrichtet Laura bei Blue Tap Kurse in unterschiedlichen Formaten, wie beispielsweise den Technik-Kurs oder den Company-Kurs, wo sie komplexe Stücke hochkarätiger Choreographen, aber auch eigene Choreographien vermittelt und arrangiert.